Befehle des Menübands überspringen Zum Hauptinhalt wechseln

CB Richard Ellis erreicht Klimaneutralität

Los Angeles – 5. Juli 2011 – CB Richard Ellis Group, Inc. (CBRE) gab heute bekannt, dass das Unternehmen für den globalen Geschäftsbetrieb im Jahr 2010 Klimaneutralität erreicht hat. CB Richard Ellis hat 2007 eine unternehmensweite Richtlinie zur Ökologischen Verantwortung eingeführt. Diese umfasste auch das Ziel der Klimaneutralität. CB Richard Ellis hat als erstes globales Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor dieses Ziel der CO2-Neutralität realisiert.

Zu diesem Zweck hat das Unternehmen Programme zur Milderung der CO2-Emisssionen, wie die Standards für umweltverträgliche Vermietung und nachhaltige Betriebsprotokolle, eingeführt. Zum Ausgleich des verbleibenden CO2-Ausstoßes investierte CB Richard Ellis in Projekte zur CO2-Reduzierung, wie Programme zum Schutz der Wälder, Beseitigung klimaschädlicher Deponiegase (Methan) sowie in Nachhaltigkeitsprojekte in Schwellenländern. Das Unternehmen hat für 2010 mehr als 50.000 Tonnen CO2-Emissionen ausgeglichen.

"Nachhaltigkeit ist für unser Kundenangebot unverzichtbar geworden", so Brett White, Chief Executive Officer von CB Richard Ellis. "Als der weltweit größte externe Verwalter von Gewerbeimmobilien mit einem globalen Portfolio von 2,9 Mrd. Quadratfuß (2,7 Mio. Quadratmeter) haben wir die Möglichkeit, einen sehr großen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, indem wir unsere Kunden unterstützen, den Energieverbrauch zu senken, die Effizienz zu steigern und Emissionen zu senken. Einer der besten Wege, unsere Kompetenz zu beweisen, ist, bei unserer eigenen Geschäftstätigkeit mit gutem Beispiel voranzugehen."

CB Richard Ellis berechnet seine CO2-Bilanz jährlich anhand des international anerkannten Standards Greenhouse Gas Protocol des World Resources Institutes. 2010 wurden alle globalen Emissionen aus Quellen, die entweder von CB Richard Ellis betrieben werden oder sich in unserem Eigentum befinden, einschließlich der weltweiten Fahrzeugflotte und des direkten Stromverbrauchs, in die Bilanz einbezogen. In Australien ist die Klimaneutralität gesetzlich definiert. Dort umfasst die Messung auch Emissionen aus Geschäftsaktivitäten, auf die das Unternehmen keinen direkten Einfluss hat, wie Geschäftsreisen.

In Übereinstimmung mit den international anerkannten Standards des Kohlenstoffmarktes und der Regierungen hat CB Richard Ellis CO2-Ausgleichszertifikate von sozial verantwortlichen Projekten weltweit erworben. Diese wurden über JP Morgan Climate Care bzw. 3Degrees gekauft und sind gemäß den strengsten Standards der Kohlenstoffbranche zertifiziert. Zu den Projekten gehören:

  • ​ein auf Naturschutz basierendes Forstwirtschaftsprojekt, das die Abscheidung und Speicherung von Kohlenstoff im heimischen Rotholzwald in Mendocino County, Kalifornien, USA, steigert.
  • Methanauffang- und Vernichtungsprojekte in den USA. 
  • der Austausch traditioneller Holz- und Kohleherde in Gemeinden in Kambodscha und Uganda gegen energieeffizientere Herde, die den Bergbau und die Abholzung in diesen Gebieten minimieren.
  • Technologie, die es einer Düngemittelfabrik, die als Kooperative von Landwirten bei Uttar Pradeh, Indien, geführt wird, ermöglicht, Naphtha (ein giftiges Nebenprodukt des Erdöls) durch Erdgas zu ersetzen. 
  • ein Biomasseprojekt bei Novodvinsk, Russland, das Holzabfälle einer lokalen Papierfabrik in Energie umwandelt und die benachbarten Gemeinden so mit Heizwärme versorgt.

Zuständig für die diesbezüglichen Anstrengungen des Unternehmens ist das globale Toward a Greener Tomorrow Committee, der Ausschuss für eine umweltverträglichere Zukunft, unter der Leitung von Sally Wilson, Global Director of Environmental Strategy, und Dave Pogue, U.S. Director of Sustainability. Die Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers und ICF International haben diesen Prozess unterstützend begleitet und die Ergebnisse geprüft.

CB Richard Ellis hat seit 2007 Programme und Verfahren für die Reduzierung der CO2-Emissionen der genutzten Flächen weltweit eingeführt. Zu diesen Programmen gehören nachhaltige Betriebsstandards, Initiativen zur Mitarbeiterschulung und Bewusstseinsförderung sowie umweltverträgliche Mietstandards. Dank dieser Maßnahmen erhielten Büros in Peking, Denver, Madrid, Minneapolis, Mumbai und Washington, D.C. die LEED®-Zertifizierung.

CBRE erreichte Platz 30 der Green Rankings von Newsweek, der Rangliste der 500 umweltfreundlichsten Großunternehmen in Amerika des Magazins. Die US-Umweltschutzbehörde hat CBRE als ENERGY STAR®-Partner des Jahres in den letzten vier Jahren ausgezeichnet und eine Anerkennung für nachhaltige Leistung ausgesprochen. CB Richard Ellis erhielt bereits den Leadership Award for Organizational Excellence, die Auszeichnung für hervorragende Unternehmensführung und -organisation des U.S. Green Building Council (USGBC). CoreNet, ein Branchenverband, hat CBRE mit einer besonderen Empfehlung für Nachhaltige Führung und Design – Entwicklung ausgezeichnet.

Weitere Information zum Prozess, zu den Messungen und zum Ausgleichszertifikatkauf des Unternehmens finden Sie auf unserer Internetseite www.cbre.com/sustainability.

 

Über CBRE Group, Inc.
CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG), das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das – in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2010 – weltweit größte Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. Mit ca. 31.000 Mitarbeitern in mehr als 300 Büros weltweit (exklusive Beteiligungsgesellschaften und Verbundsunternehmen) ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Capital Markets, Vermietung, Valuation, Corporate Services, Research, Retail, Investment Management, Property- und Project-Management sowie Debt Advisory und Building Consultancy. Seit 1973 ist CBRE Deutschland mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main vertreten, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg und München. www.cbre.de. Bitte besuchen Sie unsere Website unter www.cbre.com.​​​​​

CBRE Offices Global

CBRE Offices Worldwide