Befehle des Menübands überspringen Zum Hauptinhalt wechseln

CBRE vermeldet Teilnahme von Kundenimmobilien mit einer Fläche von insgesamt 722 Millionen Quadratfuss an der WWF Earth Hour 2012

Los Angeles – 2. April 2012 – CBRE Group, Inc. (CBRE) gab heute bekannt, dass Gewerbeimmobilien mit insgesamt 722 Millionen Quadratfuß (ca. 67,1 Millionen Quadratmeter), die das Unternehmen für Kunden verwaltet, an der WWF Earth Hour 2012 teilnahmen. Dies entspricht schätzungsweise 26 Millionen Immobiliennutzern weltweit. Die diesjährige Teilnahme brach den bisherigen globalen Rekord von CBRE und übertraf das Ziel des Unternehmens von 500 Millionen Quadratfuß (ca. 46,5 Millionen Quadratmeter).

Earth Hour 2012 wird als die größte Umweltschutzveranstaltung der Geschichte erachtet. Sie fand am Samstag, den 31. März 2012 von 20:30 bis 21:30 Uhr statt und war ein symbolischer und vereinter Aufruf zur Ergreifung von Maßnahmen gegen den Klimawandel. Hunderte Millionen von Menschen in mehr als 150 Ländern schalteten eine Stunde lang nicht unbedingt notwendige Lichter aus. Daran beteiligten sich auch von CBRE verwaltete Immobilien auf dem amerikanischen Kontinent, in Europa, im Nahen Osten, in Asien und im Pazifikraum.

Das diesjährige Motto „I will if you will“ (In Deutschland: Deine Stunde für unseren Planeten) spielte eine bedeutende Rolle, um Teilnehmer zu engagieren und globale Unterstützung, insbesondere über soziale Medien, zu erhalten. Die Idee war, eine gemeinsame Aktion anzuregen, bei der das Ziel der Einsparung von Energie oder Bewahrung von Ressourcen in die Tat umgesetzt wird. Nennenswert ist hierbei die Aktion von Dave Pogue, Global Director of Sustainability bei CBRE, der sich bereit erklärte, Sonnenkollektoren an seiner Privatresidenz anzubringen, falls 500 Millionen Quadratfuß (ca. 46,5 Millionen Quadratmeter) an von CBRE verwalteten Flächen an der Earth Hour teilnehmen.

„Earth Hour gab uns die Gelegenheit, uns selbst wie auch andere herauszufordern, um unsere Verhaltensweisen und Lebensstile umweltverträglicher zu gestalten“, so Dave Pogue. „Durch die Förderung des Konzepts einer persönlichen Earth-Hour-Aktion erreichten wir nicht nur eine beachtliche Teilnahme an der Veranstaltung, sondern trugen auch zu einer echten Verhaltensänderung bei Menschen bei, die die Umwelt mehr schützen wollen.“

„CBRE nimmt weiterhin eine anerkannte weltweite Führungsposition beim Engagement für einen nachhaltigeren Planeten ein. Dies bezeugte die Teilnahme des Unternehmens an der Earth Hour seit deren Einführung im Jahr 2007“, sagte Andy Ridley, Executive Director und Mitbegründer der Earth Hour. „Der Umfang der Immobilienflächen, die CBRE dieses Jahr zu einer Teilnahme bewegte, ist schlicht und ergreifend phänomenal. Angesichts des Engagements von Unternehmen wie CBRE im großen globalen Rahmen, gepaart mit den persönlichen Aktionen von beteiligten Einzelpersonen in fast jedem Land zeigte ‚I will if you will‛, dass wir zusammen etwas bewegen können.“

Als führendes Unternehmen im Bereich Gewerbeimmobiliendienstleistungen befand sich CBRE in der einzigartigen Position, hinsichtlich der Beteiligung der Branche an der Earth Hour seit deren Begründung im Jahr 2007 die Führung zu übernehmen. 2010 setzte CBRE neue Maßstäbe in der Branche und wurde das erste globale Unternehmen für Gewerbeimmobiliendienstleistungen, das Klimaneutralität erreichte. CBRE hilft zudem Immobilieneigentümern und Mietern bei Energieeffizienzprogrammen für die vom Unternehmen verwalteten Gewerbeimmobilienflächen wie auch für Kundenunternehmen.

In den USA bietet CBRE eine große Bandbreite an Nachhaltigkeitsprogrammen an, unter anderem die Gründung der Green Knights, ein landesweites Team, das sich innerhalb der Unternehmensbereiche Asset Services und Global Corporate Services für Nachhaltigkeit einsetzt und über mehr als 100 Mitglieder verfügt. Fast 500 CBRE-Fachleute weltweit haben die Professional Credentials im Rahmen des LEED®-Programms (Leadership in Energy and Environmental Design) erworben, eines Nachweises für Kenntnisse in umweltfreundlichen Baupraktiken. Zudem verwaltet CBRE fast 70 Millionen Quadratfuß (ca. 6,5 Millionen Quadratmeter), die nach dem Ratingsystem „LEED for Existing Buildings“ zertifiziert wurden. Dies zeigt die Führungsrolle von CBRE im LEED-Programm des US-Verbands für umweltverträgliches Bauen, US Green Building Council, das landesweit als Benchmark für den Entwurf, Bau und Betrieb von Gebäuden mit hoher Umweltleistung akzeptiert wird.

Darüber hinaus gibt CBRE Kurse zum Energieeffizienzprogramm BEEP des Verbands der Gebäudeeigentümer und -verwalter BOMA (Building Owners and Managers Association), ein umfassendes Training über Energie und Nachhaltigkeit im Allgemeinen, an denen bisher mehr als 11.500 Personen teilnahmen. CBRE erhielt von der US-Umweltschutzbehörde, U.S. Environmental Protection Agency (EPA), als Anerkennung für die fortwährende Führungsposition des Unternehmens beim Umweltschutz durch Energieeffizienz im fünften Jahr in Folge die Auszeichnung „ENERGY STAR® Sustained Excellence Award“. Darüber hinaus steht CBRE seit 2009 an der Spitze des Umweltfreundlichkeits-Rankings der Zeitschrift Newsweek im Bereich Immobilien.

Über CBRE Group, Inc.
CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG), das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das – in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2011 – weltweit größte Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. Mit ca. 34.000 Mitarbeitern in mehr als 300 Büros weltweit (exklusive Beteiligungsgesellschaften und Verbundsunternehmen) ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Capital Markets, Vermietung, Valuation, Corporate Services, Research, Retail, Investment Management, Property- und Project-Management sowie Debt Advisory und Building Consultancy. Seit 1973 ist CBRE Deutschland mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main vertreten, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg und München. www.cbre.de. Bitte besuchen Sie unsere Website unter www.cbre.com.

CBRE Offices Global

CBRE Offices Worldwide