Befehle des Menübands überspringen Zum Hauptinhalt wechseln

CBRE Group, Inc. weitet Tätigkeit in der EMEA-Region durch Akquisition von Verbundunternehmen in der Türkei aus

Anthony Labadie zum Managing Director des Türkeigeschäfts von CBRE ernannt

London, 1. Juni 2012 – Die CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG) gab heute die Akquisition ihres Verbundunternehmens in der Türkei bekannt. Mit diesem Schritt reagiert sie auf die steigende Nachfrage von Kunden nach gewerblichen Immobilien in diesem Land.

Das Verbundunternehmen bietet seit mehr als 20 Jahren Expertise im Bereich Bewertung, Vermietung, Investitionen, Research und Beratung. Zu seinen Kunden zählen lokale und regionale Immobilienunternehmen sowie multinationale Unternehmen, die in diesem Land tätig sind und/oder in dieses investieren.

Anthony Labadie wurde zum Managing Director des Türkeigeschäfts von CBRE ernannt. Er kam 2004 zu CBRE in Spanien und gründete Ende 2005 die Niederlassung des Unternehmens in Casablanca. 2008 kehrte Anthony Labadie nach Spanien zurück und leitete dort seitdem erfolgreich den Bereich Global Corporate Services. Feroze Bundhun, Managing Director des Verbundunternehmens wird weiterhin als Berater von CBRE in der Türkei tätig sein.

Mike Strong, Chairman & CEO für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) von CBRE sagte:

„Diese Akquisition festigt unsere Präsenz auf einem zunehmend bedeutenden Markt, auf dem sowohl Investoren als auch gewerbliche Nutzer zusammentreffen. Unser Verbundunternehmen verfügt bereits über hohe Kompetenzen in der Türkei. Durch den formalen Zusammenschluss unserer Unternehmen können wir den Service an unsere lokalen und internationalen Kunden erweitern, von denen viele die Türkei wegen ihres Wachstumspotenzials im Blick haben.“

Anthony Labadie, Managing Director, CBRE, Türkei, meinte hierzu:

„Die Position der Türkei als strategisch wichtiges Land, das eine Verbindung zwischen Europa, dem Nahen Osten und Asien bietet, wurde in letzter Zeit durch seine hohe Wirtschaftsleistung, Stabilität und demografischen Trends gestärkt. Der Gewerbeimmobilienmarkt entwickelte sich besonders robust. Die Aussichten für das Land sind für 2012 und darüber hinaus äußerst positiv und ich freue mich darauf, dieses erfahrene Team in die nächste Wachstumsphase zu führen.“

Dem fügte Feroze Bundhun zu:

„Ich freue mich sehr, dass wir nun offiziell zu CBRE gehören. Unsere ursprüngliche Partnerschaft ermöglichte uns den Zugang zu der großen globalen Plattform, dem ausgezeichneten Kundenstamm und der Stärke der Gruppe in allen Immobiliensektoren. Dieser Schritt wird den Zugang unserer Kunden zu diesem einzigartigen Netzwerk konsolidieren und erweitern und dem Team ermöglichen, den von uns gebotenen Service zu verbessern. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Anthony Labadie und den CBRE-Teams in der gesamten EMEA-Region, um auf den Erfolgen der letzten Jahre weiter aufzubauen.

Die Türkei, die über eine Bevölkerung von 80 Millionen verfügt, zeichnet sich durch eine hohe wirtschaftliche und politische Stabilität aus. Das Land wies 2011 das höchste BIP-Wachstum (8%) unter den europäischen Ländern aus. Seine Wirtschaftsleistung und die wachsende junge und wohlhabende Mittelschicht haben zu einer größeren Zuversicht unter den Einzelhändlern, Bauunternehmen und Investoren im Land geführt. Große internationale Einzelhandelsmarken expandieren zudem aggressiv in diesen Markt und die Türkei verfügt über die größte Zahl an geplanten Bauprojekten für Einkaufszentren in Europa.

Nach der neusten Analyse des Urban Land Institute rangiert Istanbul in Europa in Bezug sowohl auf die Investitionsmöglichkeiten als auch auf die Stadtentwicklungsaussichten ganz oben. Die Hotel- und Einzelhandelsmärkte verzeichnen ein besonders starkes Wachstum. Darüber hinaus ist der Büroimmobilienmarkt nach wie vor aktiv und weist ein stetiges Mietwachstum und niedrige Leerstandsraten auf. Dieser konzentriert sich auf Istanbul und verfügt über 2 Millionen Quadratmeter an hochwertigen institutionellen Objekten. Der Nutzermarkt ist ebenso aktiv und verzeichnet niedrige Leerstandsraten sowie viele von multinationalen Unternehmen im Jahr 2011 abgeschlossenen Mietverträge.

ENDE

Über CBRE Group, Inc.
CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG), das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das – in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2011 – weltweit größte Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. Mit ca. 34.000 Mitarbeitern in mehr als 300 Büros weltweit (exklusive Beteiligungsgesellschaften und Verbundsunternehmen) ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Capital Markets, Vermietung, Valuation, Corporate Services, Research, Retail, Investment Management, Property- und Project-Management sowie Debt Advisory und Building Consultancy. Seit 1973 ist CBRE Deutschland mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main vertreten, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg und München. www.cbre.de. Bitte besuchen Sie unsere Website unter www.cbre.com.

„Safe Harbor“-Erklärung gemäß dem US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung betreffend der Akquisition von CBRE Turkey, die sich nicht rein auf Vergangenheitsdaten beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der „Safe-Harbor“-Bestimmungen des US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995. Diese sind mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Dazu gehören insbesondere die Fähigkeit der Parteien zur erfolgreichen Integration der Geschäfte von CBRE Turkey in diejenigen von CBRE in der EMEA-Region, die Fähigkeit zur effektiven Nutzung der kombinierten Plattform, um einen größeren Anteil am Gewerbeimmobilienmarkt in der Türkei zu erzielen, sowie sonstige Risiken und Unwägbarkeiten, die in den von CBRE bei der US-Börsenaufsichtsbehörde „Securities and Exchange Commission“ (SEC) einzureichenden Berichten erörtert wurden. Alle zukunftsgerichteten Aussagen geben nur den Stand zum Datum der Mitteilung wieder. CBRE lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung zur Aktualisierung oder Revidierung dieser Aussagen ab, um aktuelle Ergebnisse, veränderte Erwartungen oder neu eingetretene Ereignisse zu reflektieren, soweit dies nicht von geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben wird. Falls CBRE eine oder mehrere zukunftsgerichtete Aussagen aktualisiert, darf daraus nicht der Rückschluss gezogen werden, dass das Unternehmen weitere Aktualisierungen dieser oder anderer zukunftsgerichteter Aussagen vornehmen wird. Zusätzliche Informationen zu den Faktoren, die eine Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten verursachen können, sowie zu den Geschäftsrisiken von CBRE im Allgemeinen, entnehmen Sie bitte den vom Unternehmen bei der SEC eingereichten Unterlagen, einschließlich des Jahresberichts auf Formular 10-K für das Geschäftsjahr bis 31. Dezember 2011 und des Quartalsberichts auf Formular 10-Q für das Quartal bis 31 März 2012. Diese Unterlagen sind öffentlich zugänglich und sind auf der Unternehmenswebsite unter www.cbre.com oder auf Anfrage bei der Abteilung Investor Relations von CBRE unter investorrelations@cbre.com erhältlich. 

 

CBRE Offices Global

CBRE Offices Worldwide