Befehle des Menübands überspringen Zum Hauptinhalt wechseln

CBRE Group, Inc. erweitert mit der Akquisition von Fameco das Dienstleistungsangebot im Bereich Einzelhandelsimmobilien in der mittelatlantischen Region der USA

Los Angeles, 26. September 2013 – CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG) gab heute die Akquisition von Fameco, einem führenden, auf Immobilienservices für den Einzelhandel in der mittelatlantischen Region der USA spezialisierten Unternehmen, bekannt. Die Akquisition von Fameco verstärkt bedeutend das Dienstleistungsangebot von CBRE für den Einzelhandel im Großraum Philadelphia und in der mittelatlantischen Region.

Fameco wurde 1992 gegründet und bietet Einzelhändlerrepräsentation, Agency Leasing, Immobilieninvestments, Landvermittlung und Immobilienmanagement in Pennsylvania, New Jersey und Delaware an. Durch die Akquisition kommen 250 Einkaufszentren und Einzelhandelsimmobilien mit einer Gesamtfläche von 20 Mio. Quadratfuß (ca. 1,85 Mio. Quadratmeter) zum Vermietungsportfolio von CBRE hinzu. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen das Management von zusätzlichen Einzelhandelsimmobilien mit einer Fläche von 20 Mio. Quadratfuß und die Mieterrepräsentation für 75 weitere Einzelhändler.  

„Die Fachleute von Fameco sind eine wunderbare Bereicherung für unser Team“, so Robert Walters, Executive Managing Director, Philadelphia, für CBRE. „Sie passen perfekt in unsere Kultur, teilen unsere Leidenschaft für Spitzenleistungen und ergänzen unsere bestehenden Kompetenzen äußerst gut. Durch die Vereinigung der Stärke der globalen Plattform von CBRE mit der besonderen Einzelhandelsexpertise von Fameco werden wir unsere Marktposition weiter ausbauen und die Qualität unseres Dienstleistungsangebots erhöhen.“

„Wir freuen uns sehr über die Möglichkeiten, die sich uns – und unseren Kunden – eröffnen, nun da wir zu CBRE gehören“, meinte Brandon Famous, Mitbegründer von Fameco.

„Wir haben in den letzten beiden Dekaden hart gearbeitet, um unseren Kunden einen erstklassigen Service zu bieten“, fügte Jeffrey Cohen, Mitbegründer von Fameco hinzu. „Durch unsere Zusammenarbeit mit CBRE und den Zugang zu dessen umfangreichen Kompetenzen, Ressourcen und kooperativer Kultur können wir die Bedürfnisse unserer Kunden auf regionaler, nationaler und globaler Ebene effektiver erfüllen.“

„Die Akquisition von Fameco steht im Einklang mit unserer Strategie, unsere Präsenz im heimischen Einzelhandelsimmobiliensektor auszubauen“, meinte Cal Frese, Chief Executive Officer, Region Amerika, für CBRE. „Wir sehen eine bedeutende Chance, die Breite und Tiefe unseres Dienstleistungsangebots an Investoren und Nutzern im Bereich Einzelhandelsimmobilien im ganzen Land zu vergrößern, und diese Transaktion bringt uns in unserem Wachstumsstreben auf jeden Fall weiter.“

Neben Brandon Famous und Jeffrey Cohen werden über 100 Fachleute von Fameco zu CBRE kommen. CBRE plant, dass das Fameco-Team unter dem Namen CBRE|FAMECO agiert, und paart damit die bekannteste globale Marke der Branche mit einer Marke, die für Spitzenleistung im Bereich Einzelhandelsimmobilien in der gesamten mittelatlantischen Region steht.

Über CBRE Group, Inc.
CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG), das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das – in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2012 – weltweit größte Dienstleistungs- und Investmentunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. Mit ca. 37.000 Mitarbeitern in mehr als 300 Büros weltweit (exklusive Beteiligungsgesellschaften und Verbundsunternehmen) ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Capital Markets, Vermietung, Valuation, Corporate Services, Research, Retail, Investment Management, Property- und Project-Management sowie Debt Advisory und Building Consultancy. Seit 1973 ist CBRE Deutschland mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main vertreten, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg und München. www.cbre.de. Bitte besuchen Sie unsere Website unter www.cbre.com.

„Safe Harbor“-Erklärung gemäß dem US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung betreffend der Akquisition von Fameco, die sich nicht rein auf Vergangenheitsdaten beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der „Safe-Harbor“-Bestimmungen des US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995. Diese sind mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Dazu gehören insbesondere die Fähigkeit der Parteien zur erfolgreichen Integration der Geschäfte von Fameco in die bereits bestehenden Geschäfte von CBRE, sowie sonstige Risiken und Unwägbarkeiten, die in den von CBRE bei der US-Börsenaufsichtsbehörde „Securities and Exchange Commission“ (SEC) einzureichenden Berichten erörtert wurden. Alle zukunftsgerichteten Aussagen geben nur den Stand zum Datum dieser Mitteilung wieder. CBRE lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung zur Aktualisierung oder Revidierung dieser Aussagen ab, um aktuelle Ergebnisse, veränderte Erwartungen oder neu eingetretene Ereignisse zu reflektieren, soweit dies nicht von geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben wird. Falls CBRE eine oder mehrere zukunftsgerichtete Aussagen aktualisiert, darf daraus nicht der Rückschluss gezogen werden, dass das Unternehmen weitere Aktualisierungen dieser oder anderer zukunftsgerichteter Aussagen vornehmen wird. Zusätzliche Informationen zu den Faktoren, die eine Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten verursachen können, sowie zu den Geschäftsrisiken von CBRE im Allgemeinen, entnehmen Sie bitte den von CBRE bei der SEC eingereichten Unterlagen, einschließlich des Jahresberichts auf Formular 10-K für das Geschäftsjahr bis 31. Dezember 2012 und des Quartalsberichts auf Formular 10-Q für das Quartal bis 30. Juni 2013. Diese Unterlagen sind öffentlich zugänglich und sind auf der Unternehmenswebsite unter www.cbre.com oder auf Anfrage bei der Abteilung Investor Relations von CBRE unter investorrelations@cbre.com erhältlich.

 

CBRE Offices Global

CBRE Offices Worldwide