Befehle des Menübands überspringen Zum Hauptinhalt wechseln

CBRE gibt Teilnahme von Kundenimmobilien mit einer Fläche von insgesamt 665 Millionen Quadratfuß an der WWF Earth Hour 2013 bekannt

Los Angeles, CA – 26. März 2013 – CBRE Group, Inc. (CBRE) gab heute bekannt, dass 3,5 Millionen Mieter in vom Unternehmen verwalteten gewerblichen Immobilien mit insgesamt 665 Millionen Quadratfuß (ca. 61,78 Millionen Quadratmeter) weltweit an der WWF Earth Hour 2013 teilgenommen haben.

Die Earth Hour 2013 wird als die größte Umweltschutzaktion der Geschichte erachtet. Sie fand am Samstag, den 23. März 2013 von 20:30 bis 21:30 Uhr statt und war ein symbolischer und vereinter Aufruf zur Ergreifung von Maßnahmen gegen den Klimawandel. Hunderte Millionen von Menschen in mehr als 150 Ländern schalteten eine Stunde lang nicht unbedingt notwendige Lichter aus. Daran beteiligten sich auch von CBRE verwaltete Immobilien auf dem amerikanischen Kontinent, in Europa, im Nahen Osten und in Afrika sowie im Asien-Pazifik-Raum. CBRE unterstützt die Earth Hour seit ihrem Beginn im Jahr 2007.

„CBRE befindet sich als der weltweit größte Verwalter von Gewerbeflächen mit mehr als 37.000 Mitarbeitern auf der ganzen Welt in einer einzigartigen Lage, die Earth Hour bei ihren Bemühungen, nachhaltiges Verhalten zu fördern, zu unterstützen“, erklärt Bob Sulentic, President und CEO von CBRE. „Unsere Beteiligung an der Earth Hour verstärkt unser Engagement für ökologische Nachhaltigkeit und zeigt, dass sich unsere Kunden, Mitarbeiter und Mieter in den von uns verwalteten Immobilien gemeinsam mit Menschen auf der ganzen Welt gegen den Klimawandel stark machen.“   

CBRE bietet eine große Bandbreite an Nachhaltigkeitsinitiativen im Rahmen seines ökologischen Nachhaltigkeitsprogramms an, das weltweite Engagements in elf Schlüsselbereichen einer umweltfreundlichen Leistung umfasst, darunter Ressourcenmanagement, Gebäudenutzung, Kommunikation und Schulungen, Öffentlichkeitspolitik und Beschaffung. Das Programm bietet Best Practices und Initiativen, die das eigene Umweltengagement von CBRE stärken, in den Immobilien unserer Kunden die besten Umweltpraktiken widerspiegeln und wichtige Schulungen und Weiterbildung für die Fachkräfte von CBRE bereitstellen. 2012 startete CBRE die Initiative „Real Green Research Challenge“, ein mit einer Million USD$ dotierter Fonds für Research auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit, im Rahmen derer nächsten Monat die erfolgreichen Partner verkündet werden.

Fast 500 CBRE-Fachleute weltweit haben die Professional Credentials des LEED®-Programms (Leadership in Energy and Environmental Design) erworben, einem Nachweis für Kenntnisse in umweltfreundlichen Baupraktiken. Zudem verwaltet CBRE aktuell mehr als 200 Gebäude, die nach dem Ratingsystem „LEED® for Existing Buildings“ des US Green Building Council (US-Rat für umweltgerechtes Bauen) zertifiziert wurden, einer international akzeptierten Benchmark für den Entwurf, Bau und Betrieb von Gebäuden mit hoher Umweltleistung.

Über CBRE Group, Inc
CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG), das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das – in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2012 – weltweit größte Dienstleistungs- und Investmentunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor.  Mit ca. 37.000 Mitarbeitern in mehr als 300 Büros weltweit (exklusive Beteiligungsgesellschaften und Verbundsunternehmen) ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Capital Markets, Vermietung, Valuation, Corporate Services, Research, Retail, Investment Management, Property- und Project-Management sowie Debt Advisory und Building Consultancy. Seit 1973 ist CBRE Deutschland mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main vertreten, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg und München. www.cbre.de. Bitte besuchen Sie unsere Website unter www.cbre.com.

 

Über die Earth Hour
Die Earth Hour ist eine globale Umweltschutzinitiative in Partnerschaft mit dem WWF. Privatpersonen, Unternehmen, Regierungen und Gemeinden sind eingeladen, der globalen Gemeinschaft beizutreten und an der weltweit größten freiwilligen Umweltaktion teilzunehmen, die zu einem ikonischen Symbol für das Engagement der Menschen für den Schutz unseres Planeten geworden ist. In diesem Jahr werden die von den Teilnehmern auf der ganzen Welt erzielten Ergebnisse beim Umweltschutz gefeiert. Das Konzept der Earth Hour „I Will If You Will“ (in Deutschland: „Deine Stunde für unseren Planeten“) lädt 2013 Privatpersonen und Organisationen dazu ein, andere zu einem über die Earth Hour hinausgehenden kontinuierlichen Engagement für die Umwelt herauszufordern. Die Earth Hour begann 2007 in einer einzigen Stadt. 2012 wuchs die Teilnahme auf Hunderte Millionen von Menschen in 152 Ländern auf jedem Kontinent an und die Earth Hour wird als die „weltweit größte Kampagne für den Planeten“ bezeichnet.
 

Über den WWF
Der WWF ist einer der größten und angesehensten unabhängigen Naturschutzorganisationen der Welt mit fast fünf Millionen Unterstützern und einem globalen Netzwerk, das in über 100 Ländern aktiv ist. Der Auftrag des WWF ist es, die Zerstörung der Natur auf der Erde aufzuhalten und eine Zukunft aufzubauen, in der Menschen in Harmonie mit der Natur leben können, indem die biologische Vielfalt der Welt erhalten, die Nachhaltigkeit der Verwendung von erneuerbaren natürlichen Ressourcen sichergestellt und die Reduzierung der Verschmutzung und des verschwenderischen Konsums gefördert wird.

 

CBRE Offices Global

CBRE Offices Worldwide