Befehle des Menübands überspringen Zum Hauptinhalt wechseln

CBRE Group, Inc. Schliesst Akquisition

Durch die technische Expertise von Norland ist CBRE in der Lage, in der EMEA-Region vollständig integrierte Outsourcing-Services und hohe Kompetenzen im Facilities Management in kritischen Umgebungen anzubieten

Los Angeles, CA, 23. Dezember 2013 — CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG) gab heute den Abschluss der Akquisition von Norland Managed Services Ltd (Norland) bekannt, einem erstklassigen Anbieter von gebäudetechnischen Dienstleistungen für Gewerbeimmobilien im Vereinigten Königreich und in Irland mit einer wachsenden Kundenzahl in den Vereinigten Staaten und Singapur.

Aufgrund der marktführenden Kompetenz von Norland kann CBRE in Europa selbst gebäudetechnische Dienstleistungen für Gewerbeimmobilien erbringen und Kunden vollständig integrierte Outsourcing-Services anbieten. Norland stellt CBRE zudem weitere Expertise im Management von kritischen Umgebungen zur Verfügung, wie zum Beispiel Rechenzentren und Börsensäle – ein wachsendes Marktsegment, das Fachwissen und Erfahrung erfordert.

Norland wird zur CBRE-Sparte Global Corporate Services (GCS) im EMEA-Raum (Europa, der Nahe Osten und Afrika) gehören, die im Dienste führender Gebäudenutzer in der Region steht. Das Unternehmen wird weiterhin von seinem CEO Ian Entwisle geführt.

„Wir sind sehr erfreut, zum weltweit führenden Gewerbeimmobilienunternehmen zu gehören“, erklärte Ian Entwisle. „CBRE stellt eine ideale Plattform zur Verfügung, von der aus wir unseren Kunden einen besseren Service bieten und unsere Geschäfte weiter ausbauen können. Es bieten sich für uns und unsere Kunden zukünftig enorme Chancen.“

„Wir freuen uns sehr, unsere neuen Kollegen von Norland bei CBRE begrüßen zu können“, erklärte Bill Concannon, CEO von GCS bei CBRE. „Gebäudenutzer möchten ihre Lieferketten optimieren, indem sie einen einzigen Immobilienberater wählen, der ihnen all die Dienstleistungen bieten kann, die sie brauchen. Durch die Vereinigung unserer Stärken – die Gebäudetechnik-Expertise von Norland und unser breites Dienstleistungsangebot – werden wir unseren Kunden in der EMEA-Region all die Vorteile eines vollständig integrierten Angebots an Outsourcing-Services bieten können, wie wir dies bereits in anderen Regionen tun.“

„Der Abschluss der Akquisition von Norland ist ein wichtiger Meilenstein beim Ausbau unseres EMEA-Geschäfts“, so Mike Strong, CEO, Region EMEA, bei CBRE. „Seit einigen Jahren arbeiten wir daran, die Dienstleistungen, die wir unseren Kunden bieten, auszubauen und unsere Einnahmequellen zu diversifizieren. Norland erfüllt einen wichtigen Teil unserer Strategie und wir freuen uns darauf, mit Ian und seinem talentierten Team zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden Zugang zu einer einzigartigen Palette an erstklassigen Dienstleistungen zu bieten.“

Während der letzten zehn Jahre erhöhte Norland sowohl den Umsatz als auch die Gewinne mit einer jährlichen Rate von zusammen über 20 %. Dieses Wachstum war darauf zurückzuführen, dass Unternehmen und andere große Gebäudenutzer das Management ihrer Immobilien an externe Spezialisten übertrugen. Die Dienstleistungsverträge von Norland mit diesen Kunden sind gewöhnlich langfristiger Natur. Für das Geschäftsjahr 2013 (zum 5. April 2013) verbuchte Norland einen Umsatz von 384,8 Mio. £ (etwa 461,76 Mio. Euro).

Wie bereits angekündigt, erwarb CBRE Norland für etwa 265,5 Mio. £ (ca. 318,6 Mio. Euro), die beim Abschluss in bar bezahlt wurden (und eine Zahlung in Bezug auf eine Berichtigung für überschüssiges Umlaufvermögen und damit verbundene Posten enthielten), sowie durch eine Zahlung in Form von 362.916 CBRE-Stammaktien, die zum Datum des Abschlusses begeben wurden. Darüber hinaus hat sich CBRE verpflichtet, in bedingten Fällen einen Betrag von bis zu 50 Mio. £ (etwa 60 Mio. Euro) in bar zu bezahlen. CBRE finanzierte die Akquisition mit Geldern aus dem Kassenbestand, der zum 30. September 2013 über 500 Millionen US-$ betrug, und mit Krediten aus der revolvierenden Kreditlinie, im Rahmen derer zum Ende des dritten Quartals 2013 etwa 1,1 Mrd. US-$ zur Verfügung standen.

Über Norland Managed Services Ltd
Norland Managed Services Ltd ist einer der führenden Anbieter im Vereinigten Königreich und Irland von Facilities-, Energie- und Projektmanagement mit einem Umsatz von 384,8 Mio. £ (etwa 461,76 Mio. Euro) im Geschäftsjahr zum 5. April 2013. Das Unternehmen verfügt über ein strategisches Netzwerk von regionalen Niederlassungen im Vereinigten Königreich, Irland, den USA und Singapur. Ein engagiertes Team aus hochqualifizierten und erfahrenen Mitarbeitern sorgt für die Instandhaltung und Verbesserung der Anlagevermögen von großen nationalen und globalen Unternehmen. Diese reichen von einzelnen Stockwerken in Gebäuden, die von mehreren Parteien genutzt werden, bis hin zu großen Liegenschaften, Stadien und kritischen Umgebungen. Norland hat seit der Gründung im Jahr 1984 ein stetiges jährliches Wachstum erzielt. Der Erfolg des Unternehmens gründet auf einem hochwertigen Kundenservice und einem Fokus auf Menschen und technische Kompetenzen. Norland belegt in der Rangliste The Sunday Times HSBC Top Track 250 den 53. Platz und kletterte gegenüber dem Vorjahr um 49 Plätze nach oben. Die Rangliste führt die führenden mittelständischen Privatunternehmen in Großbritannien mit den höchsten Umsätzen auf. Weitere Informationen über Norland erhalten Sie auf www.norlandmanagedservices.co.uk.

Über CBRE Group, Inc.
CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG), das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das – in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2012 – weltweit größte Dienstleistungs- und Investmentunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. Mit ca. 37.000 Mitarbeitern in mehr als 300 Büros weltweit (exklusive Beteiligungsgesellschaften und Verbundsunternehmen) ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Capital Markets, Vermietung, Valuation, Corporate Services, Research, Retail, Investment Management, Property- und Project-Management sowie Debt Advisory und Building Consultancy. Seit 1973 ist CBRE Deutschland mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main vertreten, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg und München. www.cbre.de. Bitte besuchen Sie unsere Website unter www.cbre.com.

„Safe Harbor“-Erklärung gemäß dem US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung betreffend der Akquisition von Norland Managed Services Ltd, die sich nicht rein auf Vergangenheitsdaten beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der „Safe Harbor“-Bestimmungen des US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995. Diese sind mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Dazu gehören insbesondere die Fähigkeit der Parteien zur erfolgreichen Integration der Geschäfte von Norland in das bereits bestehende Facilities Management und die vorhandenen Outsourcing-Geschäfte von CBRE in Europa und weltweit, sowie sonstige Risiken und Unwägbarkeiten, die in den von CBRE bei der US-Börsenaufsichtsbehörde „Securities and Exchange Commission“ (SEC) einzureichenden Berichten erörtert wurden. Alle zukunftsgerichteten Aussagen geben nur den Stand zum Datum dieser Mitteilung wieder. CBRE lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung zur Aktualisierung oder Revidierung dieser Aussagen ab, um aktuelle Ergebnisse, veränderte Erwartungen oder neu eingetretene Ereignisse zu reflektieren, soweit dies nicht von geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben wird. Falls CBRE eine oder mehrere zukunftsgerichtete Aussagen aktualisiert, darf daraus nicht der Rückschluss gezogen werden, dass das Unternehmen weitere Aktualisierungen dieser oder anderer zukunftsgerichteter Aussagen vornehmen wird. Zusätzliche Informationen zu den Faktoren, die eine Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten verursachen können, sowie zu den Geschäftsrisiken von CBRE im Allgemeinen, entnehmen Sie bitte den von CBRE bei der SEC eingereichten Unterlagen, einschließlich des Jahresberichts auf Formular 10-K für das Geschäftsjahr bis 31. Dezember 2012 und des Quartalsberichts auf Formular 10-Q für das Quartal bis 30. September 2013. Diese Unterlagen sind öffentlich zugänglich und sind auf der CBRE-Website unter www.cbre.com oder auf Anfrage bei der Abteilung Investor Relations von CBRE unter investorrelations@cbre.com erhältlich.

CBRE Offices Global

CBRE Offices Worldwide