Befehle des Menübands überspringen Zum Hauptinhalt wechseln

CBRE-Bericht zeigt zunehmendes Wachstum der High-Tech-Branche auf; Mieten in den zehn0 technologiedominierten Untermärkten verzeichneten in den letzten zwei Jahren ein Wachstum in zweistelliger Höhe

Los Angeles, 26. September 2013 – Neuesten Forschungsergebnissen von CBRE Group Inc. zufolge sorgten steigende Beschäftigungszahlen in der High-Tech-Branche für ein Mietwachstum auf den zehn technologiedominierten Untermärkten in den USA in zweistelliger Höhe. Diese Untermärkte, die sich in den wichtigen technologieorientierten Städten befinden, darunter San Francisco, Austin, New York City und das Silicon Valley, verzeichneten in den letzten zwei Jahren einen Mietzuwachs von mindestens zehn Prozent und trugen damit zur allmählichen Erholung des US-Büroimmobilienmarktes bei.

Die Beziehung zwischen dem Stellenwachstum in der High-Tech-Branche und den steigenden Mieten war besonders ausgeprägt im Bezirk South of Market (SOMA) von San Francisco, wo die Mieten in den letzten zwei Jahren um 51 % stiegen, in Redwood City auf der San Francisco Halbinsel (+45 %) Midtown South in New York City (+44 %) und Mountain View in Silicon Valley (+42 %).

„Das Beschäftigungswachstum in der High-Tech-Industrie beschleunigte sich im vergangenen Jahr und breitete sich auf Städte in den ganzen USA aus, um erstrangige Tech-Talent-Märkte zu erschließen. Die Intensivierung des Wachstums und der Bündelung auf den bedeutendsten High-Tech-Untermärkten verursachte einen steilen Anstieg der Büromieten“, so Colin Yasukochi, Director of Research and Analysis bei CBRE Global Research and Consulting.

Gemäß dem Bericht U.S. Tech-Twenty: Measuring Office Market Impact, der die Entwicklung der Beschäftigung im High-Tech-Sektor und der Büromärkte in 20 technologieorientierten Büroimmobilienmärkten in den USA verfolgt, ist das Wachstum der High-Tech-Jobs im Dienstleistungssektor seit 2010 für eine von vier neuen Bürostellen verantwortlich. Insgesamt wuchsen zwischen 2010 und 2012 die Dienstleistungsjobs im High-Tech-Bereich auf allen 20 Märkten um 15,2 %, verglichen mit 9,3 % Gesamtwachstum im vorherigen Zweijahreszeitraum (2009–2011). Sechzehn Märkte verzeichneten ein beschleunigtes Stellenwachstum während derselben Vergleichsperiode, angeführt von San Francisco, Austin, Chicago und Los Angeles.

Zu den weiteren wichtigen Ergebnissen des Berichts gehören:

  • Der von Untermärkten mit hoher Beschäftigung im High-Tech-Sektor verlangte Mietaufschlag steigt. Die Differenz zwischen diesen Untermärkten und den 20 technologieorientierten Büromärkten als Ganzes ist auf 18,1% gestiegen, verglichen mit 2,2 % vor zwei Jahren.
  • Bei der Standortentscheidung eines High-Tech-orientierten Unternehmens oder der Wahl einer Immobilieninvestition ist die Lage immer wichtiger. Die Bündelung von technologieorientierten Talenten verleiht sohl der Nachfrage nach Büroflächen als auch der zugrundeliegenden Wertentwicklung der Immobilien Auftrieb.
  • Schwellenmärkte und Märkte mit hohem Potenzial stellen eine Chance sowohl für Nutzer von Immobilien als auch Investoren dar. Atlanta, Chicago, Los Angeles und Baltimore haben sich stark auf eine Wachstumsführerschaft zubewegt und die Büromärkte dieser Städte verzeichnen eine stärkere Wertentwicklung.

Um den vollständigen Bericht zu sehen, klicken Sie HIER.

Hinweis an die Herausgeber/Journalisten: Um mit einem Experten von CBRE zu sprechen, senden Sie bitte eine E-Mail an robert.mcgrath@cbre.com.

Über CBRE Group, Inc.

CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG), das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das – in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2012 – weltweit größte Dienstleistungs- und Investmentunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. Mit ca. 37.000 Mitarbeitern in mehr als 300 Büros weltweit (exklusive Beteiligungsgesellschaften und Verbundsunternehmen) ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Capital Markets, Vermietung, Valuation, Corporate Services, Research, Retail, Investment Management, Property- und Project-Management sowie Debt Advisory und Building Consultancy. Seit 1973 ist CBRE Deutschland mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main vertreten, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg und München. www.cbre.de. Bitte besuchen Sie unsere Website unter www.cbre.com.

CBRE Offices Global

CBRE Offices Worldwide