Befehle des Menübands überspringen Zum Hauptinhalt wechseln

Umweltschutz

Richtlinie zur ökologischen Nachhaltigkeit

Wirksam ab 9. Juli 2012

Hintergrund

2007 gaben wir unsere Position zur ökologischen Nachhaltigkeit bekannt, wobei wir uns der Verantwortung bewusst waren, die mit unserer Branchenführerschaft verbunden ist. Seither haben wir unsere internen Abläufe verbessert, unsere Kunden weltweit einbezogen und sie bei ihren Nachhaltigkeitspraktiken unterstützt sowie mit Nichtregierungsorganisation im Dialog zur ökologischen Nachhaltigkeit zusammengearbeitet. 2010 waren wir dann das erste Unternehmen in unserer Branche, das Klimaneutralität bei seinen Prozessen erzielte.

Unsere Richtlinie sieht die Umsetzung von ökologisch nachhaltigen Best Practices und die Einhaltung aller Umweltvorschriften und -gesetze – sowohl nach dem Wortlaut als auch deren Geist – an den Orten vor, an denen wir tätig sind. Darüber hinaus hat diese Richtlinie zum Ziel, besser erkennbare interne Praktiken und Programme zu bieten, die unser eigenes Umweltengagement stärken werden.

Umfang

Diese Richtlinie gilt für alle Unternehmen und Abteilungen von CBRE weltweit, einschließlich aller Unternehmensstandorte, Geschäftssparten, Dienstleistungszentren und operativen Geschäftseinheiten.

Richtlinie

Die Maßnahmen von CBRE für ökologische Nachhaltigkeit konzentrieren sich auf die folgenden Bereiche:

Ressourcenmanagement

Spätestens 2013 werden wir unseren eigenen internen CO2-Ausstoß messen und berichten, wobei wir uns erneut darauf konzentrieren, tatsächliche Ergebnisse aus selbst gemessenen Energieverbrauchsdaten zu erhalten. Darüber hinaus werden wir selbst alle wesentlichen Scope-III-Emissionen nach dem Greenhouse Gas Protocol, einschließlich Dienstreisen, berichten. Wir werden des Weiteren Standards und Richtlinien zur Reduzierung unseres Energie- und Ressourcenverbrauchs sowie unserer Abfallproduktion entwickeln und die Ergebnisse bekannt geben. Für diejenigen Bereiche, die unserer Kontrolle unterliegen, werden wir jährliche Zielvorgaben für die Reduzierung einführen und den in Bezug auf diese Ziele gemachten Fortschritt mittels kontinuierlicher Entwicklung von Umweltmanagementprogrammen in jeder unserer globalen Regionen überprüfen. Bis spätestens 2017 werden wir in der Lage sein, den Energieverbrauch an unseren 50 Standorten mit den größten CO2-Emissionen durch Installation von separaten Messgeräten zu überwachen und zu messen.

Immobiliennutzung

Wir werden weiterhin für unsere vermieteten Unternehmenseinrichtungen zertifizierte umweltfreundliche Gebäude bevorzugen und Zertifizierungen für die Innengestaltung und den Bau durch die Anwendung anerkannter Standards für umweltfreundliche Gebäude, wie LEED, BREEAM und Green Star, in Bezug auf unsere verlagerten oder renovierten Einrichtungen mit einer Fläche von mehr als 20.000 Quadratfuß (etwa 1858 Quadratmeter) anstreben. Bis 2017 möchten wir erreichen, dass sich mindestens 70 % unserer Unternehmenseinrichtungen mit einer Fläche von mehr als 20.000 Quadratfuß auf Flächen oder in Gebäuden mit diesen anerkannten, jeweils für die entsprechende Region geltenden Standards für umweltfreundliche Gebäude befinden. Kleinere Unternehmenseinrichtungen werden daran arbeiten, die Mindestanforderungen auf der Grundlage dieser Standards zu erfüllen, falls sich eine Zertifizierung als unmöglich erweist.

Interne Zertifizierung

Wir werden bis Ende 2013 weiterhin das Zertifizierungsprogramm für Büros „Toward a Greener Tomorrow“ unterstützen und auf alle globalen Büros mit einer Fläche von mehr als 5000 Quadratfuß (etwa 464 Quadratmeter) ausweiten. Dieses Programm legt Protokolle für die bessere Nachhaltigkeitsleistung von Flächen, die von CBRE genutzt werden, fest, und unterstützt damit unsere laufende Nachhaltigkeitsinitiative.

Einkauf

Wir werden weiterhin Einkaufsstandards, die nachhaltige Best Practices berücksichtigen, für Möbel, Papier, Büromaterial, Computerausrüstungen, Drucker und andere relevante Gegenstände einführen und weiterentwickeln. Wir werden mit unseren Lieferanten und Beauftragten zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass sie uns berichtbare Verbrauchszahlen liefern, ihre Umweltstandards verbessern und unserer Umweltleistung Mehrwert verleihen können.

Kundenservices

Wir wissen, dass unsere größten Einflussbereiche unsere Kunden und die von uns verwalteten Objekte sind. Wir werden daher weiterhin umfassende Energie- und Nachhaltigkeitspraktiken entwickeln und weiterentwickeln. Wir werden unseren Kunden Beratung und Dienstleistungen bieten und sie darin bestärken, verantwortliche Umweltschutzrichtlinien und -praktiken in ihren Immobilien wann immer möglich einzuführen oder zu verbessern sowie mit ihnen dahingehend zusammenzuarbeiten.

Kommunikation und Schulung

Wir werden uns weiterhin und verstärkt bemühen, jedem CBRE-Mitarbeiter unser Engagement und unsere Programme für den Umweltschutz zu vermitteln. Dabei werden wir sicherstellen, dass sich jeder über die von uns eingegangenen Verpflichtungen und der wichtigen Rolle, die sie beim Erreichen unserer Ziele spielen, vollkommen bewusst ist. Wir werden unsere bestehenden Schulungen noch verstärken, um zu gewährleisten, dass Mitarbeiter über diese Angelegenheiten informiert sind und wissen, wie sie unsere Kunden dabei unterstützen können, die Leistung und den Wert ihrer Objekte durch erweiterte nachhaltige Praktiken zu verbessern. Wir werden insbesondere bis Ende 2012 verbesserte Schulungsprogramme für CBRE University und das webbasierte Schulungsprogramm von CBRE entwickeln sowie bis 2015 mindestens 1000 Fachleute im Bereich Vermittlung, Vertrieb und Marketing schulen.

Öffentlichkeitsrichtlinie

CBRE hat eine Reihe von externen Gruppen in die Entwicklung und Umsetzung unserer Umweltrichtlinie eingebunden. Wir werden weiterhin eine aktive Rolle bei der Debatte um die Öffentlichkeitsrichtlinie zu effektiven Lösungen für den Klimawandel spielen. Wir werden in Konferenzen und im offenen Dialog mit anderen Unternehmen, Institutionen, Aktionären, Kunden, Nichtregierungsorganisationen, Hochschulen und Behörden über Umweltfragen informieren und unseren Beitrag zur Diskussion leisten. Wir werden auch in Zukunft externe Partner einbeziehen, wenn sie uns helfen können, unsere Ziele wirksam umzusetzen.

Zusammenarbeit mit Hochschulen

2012 starteten wir ein Stipendienprogramm im Umfang von 1.000.000 US-$ für Forschungen, dessen Ziel es ist, neue und innovative Programme, Praktiken und Instrumente zu ermitteln, um Innovationen und Vordenkerschaft bei der Entwicklung und Förderung von Energieeffizienz und nachhaltigen Praktiken voranzubringen. Das Programm mit dem Titel „Real Green Research Challenge“ wird von einem globalen Panel aus internen und externen führenden Vertretern aus Hochschulen und Unternehmen entwickelt, das auch als Jury fungiert.

Einhaltung von Gesetzen und Bestimmungen

CBRE unterliegt einer großen Vielzahl von lokalen, nationalen und internationalen Umweltbestimmungen, -richtlinien und -regelungen. Wir befolgen grundsätzlich in unserem gesamten internationalen Netzwerk von Niederlassungen alle geltenden Umweltgesetze und -bestimmungen und beziehen den Geist ökologischer Best Practices in unsere Unternehmenskultur und unsere Aktivitäten ein.

Verantwortung des Unternehmens und Berichterstattung

Wir werden im Jahresbericht zur Unternehmensverantwortung (Corporate Responsibility Report) unsere Fortschritte und unsere zukünftigen Ziele auf diesem wichtigen Gebiet präsentieren. Insbesondere werden wir weiterhin jährlich unsere Leistung an die Organisationen Carbon Disclosure Project und Global Reporting Initiative sowie sonstige Nachhaltigkeitskennzahlen berichten.

Global Sustainability Steering Committee

Das Global Sustainability Steering Committee ist für die Umsetzung, Regulierung und Weiterentwicklung dieser Initiative verantwortlich. Das Komitee setzt sich aus Führungskräften aus jeder Geschäftssparte, geografischen Region und jedem operativen Bereich zusammen.

Wir sind uns unserer Verantwortung, unseren Kunden und sonstigen Geschäftspartnern gegenüber beste Arbeitspraktiken zu demonstrieren, bewusst. Es ist enorm wichtig, dass unsere Mitarbeiter diese Richtlinie unterstützen und Personen, die unseren Service und Rat suchen, Orientierung bieten.

 

CBRE Offices Global

CBRE Offices Worldwide